Sonntag, 1. Januar 2017

Wanderung zum Friedenskreuz bei Kirn-Sulzbach

Sonntag, 01. Januar 2017:
Unsere Neujahrswanderung führt heute zu einem besonderen Platz.

Von Fischbach folgen wir dem Weg links entlang der Nahe Richtung Kirn-Sulzbach bis zur Achatschleife "Edendell".

Sie wurde im Jahr 1850 zum ersten Mal in den Chroniken erwähnt und ist mit ihrer Doppelschleiftechnik nicht nur einmalig in ihrer Region, sondern weltweit noch die einzige funktionsfähige Achat-Doppel-Schleife.
Die Schleife "In Edendell" im Herzen der Natur bietet eine Vielzahl von Besonderheiten wie sie nur noch hier zu sehen sind und beeindruckt nicht nur auf technischer Ebene!
Die im Originalzustand befindliche und voll funktionsfähige Anlage verfügt über sechs große Buntsandsteinarbeitsplätze, Achatschneidemaschinen, Poliermaschinen, Schmirgelmaschinen, eine Trommelsteinmaschine und vieles, vieles mehr.


Beim Friedenskreuz auf dem Spitzfels bei Kirn-Sulzbach (Blick Richtung Idar-Oberstein)

Noch einmal Kräfte sammeln, denn auf der folgenden Passage geht es steil bergauf.
Nach 4,2 Kilometern stehen wir auf dem Spitzfels unterhalb des Friedenskreuzes, das dort seit dem 23.03.1959 hoch über dem Nahetal als Mahnmal des Friedens steht.
Wer sich traut, kann die rund 10 Meter zum Gipfel hochklettern und wird dafür mit einer traumhaften Aussicht belohnt - zur Sicherheit ist dieses Stück seilgesichert.

"Frieden und Gerechtigkeit sind zwei Seiten der gleichen Münze"
(Dwight D. Eisenhower)


Weitere Informationen, Fotos und GPS-Dateien unter:
http://www.gpsies.com/map.do?fileId=gnmdykfutqnlqscq