Donnerstag, 21. Mai 2015

Bikersprüche - Mountainbike


- Wer später bremst, fährt länger schnell
- Biken lernt man durch Radfahren
- Mountainbiken ist zu 5% Inspiration und zu 95% Transpiration
- Umwege erhöhen nur die Ortskenntnis
- Die Karte stimmt. Die Landschaft ist falsch!
- Für eine Abürzung ist mir kein Umweg zu weit
- Nicht was du fährst, ist was ehrt - wie du fährst, so ist dein Wert!
- Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles
- Ihr nennt es Sport. Ich meine es ernst
- Schmerz geht - Stolz bleibt
- Schweiß fließt, wenn Muskeln weinen
- Es kommt nicht darauf an, wie gut man ist, wenn man gut ist, sondern wie gut man ist, wenn man schlecht ist
- Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche so sehr mit dem Angenehmen verbunden wie beim Fahrrad
- Life is a mountain, not a beach
- Two wheels, one love
- Wer pinkeln muss hat nur noch nicht genug geschwitzt!
- Nur beim Uphill sind Bremsspuren richtig cool!
- Biken ist wie Stammtisch: Sitzen, quatschen, ab und zu was trinken und gelegentlich eine Pinkelpause
- Lieber nachts auf den Trails als tagsüber im Sessel
- Ein Hauptargument für Leichtbau ist die Einsparung von Rohstoffen
- Biken ist nicht alles, aber ohne Biken ist alles nichts

  
Es gibt Menschen, die Radfahren hassen. Weil man sich plagen muss. Weil man draußen ist, bei Wind und Wetter. Weil man verschwitzt ankommt.
Es gibt Menschen, die Radfahren lieben. Weil man sich plagen muss. Weil man draußen ist, bei Wind und Wetter. Weil man verschwitzt ankommt.